Expert Guide, NewsProxmox VE (Virtual Environment) wird künftig auch von Veeam unterstützt

Matthias Mrugalla — 15. April 2024

Nach Broadcom-Übernahme von VMware arbeitet Veeam an Support von Proxmox VE

Gute Nachrichten für Proxmox User, Veeam arbeitetet an einer Proxmox Umsetzung.

Seit Broadcom-Übernahme von VMware arbeitet Veeam an Support von Proxmox VE (Virtual Environment) an. Oracle KVM wird von Veeam bereits unterstützt. 

 

Was ist Proxmox?

Proxmox VE (Virtual Environment) ist eine Open Source Virtualisierungsplattform. Mit ihr lassen sich VMs, Container, HA-Cluster (high availability) und Softare-defined Storage (SDN) einrichten und verwalten.

 

Die Administration kann komplett über die web-basierte Oberfläche verwaltet werden, hier setzt man neue VMs auf, oder migriert diese zwischen Hosts. Da alles direkt integriert ist, fällt auch eine Appliance wie vCenter weg und spart somit massiv Speicherplatz, Arbeitsspeicher etc. 

Das System baut auf Debian auf und ist damit sehr schlank, auch beim Thema "Patching" macht sich dies bemerkbar, in wenigen Minuten ist ein Host gepatcht und neu gestartet.

 

Proxmox ist kein "Newcomer" und wurde bereits 2005 in Österreich als Proxmox Server Solutions GmbH gegründet. Positiv ist aus unserer Sicht auch, dass Proxmox eine Software aus Europa bzw. der DACH-Region ist - ein Signal angesichts der sonst bekannten Unternehmen aus USA & Co.

 

Quelle: Veeam Forum

Matthias Mrugalla, Senior IT-Consultant der Empalis

Sie haben Fragen zu Proxmox oder Oracle KVM mit Veeam?

Matthias Mrugalla, Consultant
Telefon +49 174 310 81 84

Wenn Sie sich hierfür interessieren, dann interessieren Sie sich vielleicht auch für...