Empalis Consulting GmbH

Datenschutzerklärung

1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt und unseren Angeboten auf unseren Webseiten.
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden kurz „Daten“) ist uns ein großes und sehr wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie daher ausführlich darüber informieren, welche Daten bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts und Nutzung unserer dortigen Angebote erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden, ebenso wie, welche begleitenden Schutzmaßnahmen wir auch in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen haben.

2. Verantwortliche Stelle/Diensteanbieter

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist die Empalis Consulting GmbH, vgl. dazu unser Impressum. Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung oder allgemein zum Datenschutz richten Sie bitte per Mail an dsb@empalis.de.

3. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Rechtsanwältin Bettina Wengert
Industriestr. 4
70565 Stuttgart

dsb@empalis.de

4. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch uns

Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten unterscheiden sich danach, ob Sie unseren Internetauftritt nur zum Abruf von Informationen besuchen oder von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen:

a) Informatorische Nutzung

Für die nur informatorische Nutzung unseres Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie etwa:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
  • Ihren Browsertyp
  • die Browser-Einstellungen
  • das verwendete Betriebssystem
  • die von Ihnen zuletzt besuchte Seite
  • die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • die Ladezeiten unserer Webseite sowie
  • Ihre IP-Adresse

Diese Daten erheben und verwenden wir bei einem informatorischen Besuch ausschließlich in nicht-personenbezogener Form. Dies erfolgt, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetangebots.
Die IP-Adresse speichern wir nur für die Dauer Ihres Besuchs, eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt.
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien und optimalen Darstellung seiner Webseite – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

b) Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular oder E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular bzw. der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen bzw. der per E-Mail übermittelten Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen bzw. der per E-Mail übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

c) Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse, welche uns die Überprüfung gestattet, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.
Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den in jedem Newsletter enthaltenen Opt-out-Link. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für die geschäftliche Kommunikation) bleiben hiervon unberührt.

d) Teilnahme an Umfragen

Wir führen selbst oder mit ausgewählten Auftragsverarbeitern Umfragen durch, um unsere Angebote fortwährend zu verbessern und zu evaluieren. Die Einladung zu diesen Umfragen erhalten Sie per E-Mail. Die Durchführung der Umfrage erfolgt losgelöst davon, indem Sie den in der Einladung erhaltenen Link aufrufen. Die Eingaben, die Sie dort vornehmen erfolgen ohne Bezug zu Ihrer Person, da Ihnen der Link nicht zugeordnet werden kann. Die Umfrage wird mit Hilfe von Microsoft Forms, einem Angebot von Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399 USA durchgeführt. Mit der hier verlinkten Umfrage werden unter anderem folgende personenbezogene Daten erfasst:

  • Freiwillige Angaben der Umfrageteilnehmer.

Die Umfrage verzichtet bewusst auf die Erhebung personenbezogener Daten oder erhebt sie nur dann, wenn Befragte in Freitextfragen freiwillige personenbezogene Daten angeben. Wir verweisen bei Freitextfragen daher explizit darauf, auf personenbezogene Angaben zu verzichten. Wir können nicht ausschließen, dass im Einzelfall neben den mit der Umfrage erhobenen Daten weitere personenbezogene Daten an MICROSOFT übermittelt und dort verarbeitet werden, deren Verarbeitung wir nicht beauftragt haben, wie bspw. die IP‑Adresse und Standortdaten des Umfrageteilnehmers. Die Microsoft Corporation war bisher wirksam unter dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert ( EuGH, 16.7.2020 – C-311/18). Der Datentransfer mit MICROSOFT erfolgt des Weiteren auf Grundlage der Standardvertragsklauseln (SCC).

Weitere Informationen zu Microsoft Forms finden Sie unter https://support.office.com/de-de/forms und weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-DE/privacystatement.

Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Ihre Angaben aus der Umfrage werden von uns nur zu dem dort benannten Zweck verwendet und gelöscht, wenn wir sie zu diesem Zweck nicht mehr benötigen.

e) Teilnahme an Online-Veranstaltungen

Wenn Sie sich zu unseren Online-Veranstaltungen über ein Buchungsformular anmelden, werden Sie von unserer Website zu der Ticketbuchungs- und Registrierungsplattform Eventbrite weitergeleitet. Eventbrite erhebt und verwendet im Namen des Veranstalters Empalis personenbezogenen Daten zur Durchführung des Ticket-Services. Dabei handelt es sich um die von Ihnen in die Eingabemaske eingetragenen Daten, insbesondere also Ihre Kontakt- und ggf. Abrechnungsdaten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters Eventbrite. Anbieter der Buchungsplattform ist Eventbrite. Eventbrite Inc. ist ein in Delaware gemeldetes Unternehmen mit Hauptsitz in 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103, Reg. No. 4742147, USA ("Eventbrite", "wir", "uns" usw.). Für Benutzer, die im Europäischen Wirtschaftsraum ("EWR") oder in der Schweiz ansässig sind, fungiert Eventbrite Inc. in Bezug auf die über die Services erfassten personenbezogenen Daten als Verantwortlicher. Eventbrites Vertretung zum Zwecke der europäischen Datenschutzgesetzgebung ist die Eventbrite NL BV mit Sitz in Silodam 402, 1013AW, Amsterdam, Niederlande.

Bei der Buchung über Eventbrite wird zur Teilnahme an unseren virtuellen Veranstaltungen von Eventbrite im Zuge der Registrierung eine automatisierte Antwortmail an die Teilnehmer versendet. Bei Veranstaltungen ohne diesen Buchungsvorgang entnehmen Sie die Anmeldemöglichkeiten der Einladung. Sie erhalten in jedem Falle einen Zugangslink zu einem Videokonferenz-Tool, aktuell entweder Zoom oder Microsoft Teams.

Zugangslink zu Zoom Meetings: Über den Link zu Zoom werden Sie zu dem Online-Konferenzanbieter ZOOM weitergeleitet. Ihre bei Anmeldung und während der Durchführung der virtuellen Veranstaltung gemachten Angaben werden zu diesen Zwecken erhoben und gespeichert, soweit Sie während der Veranstaltung Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen nutzen auch während der Veranstaltung angezeigt bzw. wiedergegeben. Weitere Informationen zur Nutzung der Dienste von Zoom finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters: https://zoom.us/de-de/privacy.html. Anbieter dieser Dienste ist Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA. Unsere detaillierten Datenschutzhinweise für Online-Meetings in "ZOOM" finden Sie hier.

Zugangslink zu Microsoft Teams: Diesen Link können Sie über eine Browseranwendung öffnen oder, falls Sie selbst Teams installiert haben, in Ihrer App. Ihre bei Anmeldung und während der Durchführung der virtuellen Veranstaltung gemachten Angaben werden zu diesen Zwecken erhoben und verarbeitet und, soweit Sie während der Veranstaltung Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen nutzen, auch während der Veranstaltung angezeigt bzw. wiedergegeben. Weitere Informationen zur Nutzung der Dienste von Microsoft Teams finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement. Anbieter dieser Dienste ist Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Detaillierte Datenschutzinformationen für Online-Meetings in "Teams" finden Sie hier.

f) Vertragsanbahnung und -durchführung

Soweit Sie von uns auf unserem Internetauftritt angebotene Leistungen in Anspruch nehmen wollen, ist es dagegen nötig, dass Sie dazu weitere Daten angeben. Es handelt sich um diejenigen Daten, die zur jeweiligen Abwicklung erforderlich sind, also etwa Ihrer Kontaktdaten bei einer Zusendung eines Angebots oder der Anmeldung zu einer Veranstaltung.
Die Erhebung oder Verwendung Ihrer Daten erfolgt zu dem Zweck, die von Ihnen gewünschte Leistung zu erbringen, also etwa einen Auftrag abzuwickeln, Ihnen das gewünschte Angebot zuzusenden oder Ihre Veranstaltungsteilnahme zu organisieren.
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.
Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung, nicht jedoch vor Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (in der Regel 10 Jahre) gelöscht.
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist; etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

g) Bewerbungen

Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung der von Ihnen im Rahmen einer Bewerbung übermittelten und erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern, dass Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und streng vertraulich behandelt wird.
Im Rahmen Ihrer Bewerbung werden wir insbesondere Vor- und Nachnamen, Kontaktinformationen (Handy-Nummer und / oder E-Mail), Anschrift, Lebenslauf und relevante Zeugnisse / Ausbildungsnachweise sowie sonstige Angaben zur Qualifikation oder Arbeitserfahrung erfassen.
Die Datenerhebung erfolgt, indem Sie uns die Daten und Ihre Bewerbung übermitteln. Diese personenbezogenen Daten dienen ausschließlich der Bearbeitung und Durchführung Ihres Bewerbungsverfahrens. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergereicht, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergereicht, sofern Sie uns hierzu keine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben.
Indem Sie diese Daten einreichen, erteilen Sie zugleich die Einwilligung hinsichtlich der beschriebenen Nutzung Ihrer Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Sie haben jederzeit das Recht, die Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu verlangen.
Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert.
Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen übermittelten Daten bis zu 6 Monate ab der Beendigung des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Zurückziehung der Bewerbung) bei uns aufzubewahren. Anschließend werden die Daten gelöscht und die physischen Bewerbungsunterlagen vernichtet. Die Aufbewahrung dient insbesondere Nachweiszwecken im Falle eines Rechtsstreits. Sofern ersichtlich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6-Monatsfrist erforderlich sein werden (z.B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), findet eine Löschung erst statt, wenn die Daten gegenstandslos geworden sind. Sonstige gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

5. Einsatz von Cookies durch uns (Erstanbietercookies)

Unsere Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung der Cookies zur technisch fehlerfreien und optimalen Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Auf unseren Webseiten verwenden wir folgende Cookies:

  • borlabs-cookie: Speichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box von Borlabs Cookie ausgewählt wurden.
    Die Speicherdauer beträgt ein Jahr.
  • _icl_*, wpml_*, wp-wpml_*: Speichert die aktuelle Sprache. Die Speicherdauer beträgt einen Tag.

Diese Cookies dienen Usern, die über einen Benutzerzugang zu unserer Website verfügen zur Vereinfachung ihrer Nutzung:

  • wordpress_[hash]: speichert die Anmeldedaten.
  • wordpress_logged_in_[hash]: speichert und zeigt dem Nutzer seinen Nutzernamen an und dass er angemeldet ist.
  • wp-settings-{time}-[UID]: speichert die individuellen Nutzereinstellung (z.B. Seitenansichten)
  • wordpress_test_cookie: prüft, ob die Browsereinstellungen das Setzen von Cookies zulassen. 

Die Speicherdauer beträgt einen Monat.

6. Website-Analyse 

6.1 Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

6.2 LeadForensics

Zu Zwecken des Marketings und der Optimierung werden auf dieser Website Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens Lead Forensics (Communication House, 26 York Street, London, W1U 6PZ Großbritannien) genutzt. Lead Forensics ermittelt den tatsächlich zurückgelegten Verlauf eines Besuches dieser Webseite, inklusive sämtlicher Unterseiten, die dabei besucht und angeschaut wurden und wie viel Zeit ein Besucher auf der jeweiligen Seite verbracht hat. Soweit durch Lead Forensics IP-Adressen erhoben werden, werden diese unverzüglich nach Erhebung auf ihre Zugehörigkeit zu einem Unternehmen gefiltert. IP-Adressen, die nicht zugeordnet werden können, werden nach Angaben von Lead Forensics unverzüglich anonymisiert. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Lead Forensics ausschließlich die anhand von Unternehmens-IP-Adressen erhobenen Informationen nutzen, um den Besuch der Webseite durch Unternehmen auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Dazu gehört u.a. der Abgleich der Unternehmens-IP-Adresse mit den eigenen Datenbeständen von Lead Forensics. Wir erhalten nach diesem Abgleich die Informationen von Lead Forensics, die der betreffenden IP-Adresse zugeordnet werden konnten (z.B. Unternehmensnamen, Kontaktdaten des Unternehmens, ggf. Informationen zu Funktionsträgern).

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Lead Forensics finden Sie unter https://www.leadforensics.com/privacy-andcookies/.

Soweit wir bei der Nutzung der Dienste von Lead Forensics personenbezogene Daten verarbeiten, tun wir dies aufgrund Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist die Wahrung der berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch einen Klick auf folgenden Link widerrufen: https://optout.leadforensics.com/?clientID=166100. Wir speichern dann keine zusätzlichen Daten mehr. Die Übermittlung personenbezogener Daten nach Großbritannien erfolgt basierend auf dem Angemessenheitsbeschluss der EU vom 28.06.2021

7. Social Media-Seiten

Wir setzen derzeit keine Social Media-Plugins ein. Die verwendeten Social Media Buttons auf unserer Website führen über eine Verlinkung zu unseren jeweiligen Social Media Seiten. Für diese gelten neben unserer Datenschutzerklärung die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters.

7.1 LinkedIn

Wenn Sie unsere LinkedIn-Seite aufrufen, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Seiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Anbieter des Dienstes ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

7.2 Twitter

Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter unserer Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: http://twitter.com/privacy.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.
Anbieter dieser Dienste ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

7.3 Instagram

Wenn Sie unsere Instagram-Seite aufrufen, wird eine Verbindung zu Servern von Instagram aufgebaut. Instagram wird darüber informiert, dass Sie unsere Seiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie in Ihrem Account bei Instagram eingeloggt sind, ist es Instagram möglich, Ihren Besuch Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram haben.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/
Anbieter des Dienstes ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA.

7.4 XING/kununu

Wenn Sie unsere Seiten des Netzwerks XING oder der Arbeitgeberbewertungsplattform kununu aufrufen, wird eine Verbindung zu Servern der XING SE aufgebaut. Die XING SE wird darüber informiert, dass Sie unsere Seiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie in Ihrem Account bei einem Dienst der XING SE eingeloggt sind, ist es der XING SE möglich, Ihren Besuch Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch die XING SE haben.
Anbieter dieser Dienste ist die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland
Weitere Information zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

7.5 YouTube

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen Verlinkungen zu unseren Videos bei Youtube an.

Wenn Sie über das bewusste Anklicken der Schaltfläche zum laden und abspielen des Videos unsere YouTube-Seite aufrufen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube aufgebaut. Rechtsgrundlage ist eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. YouTube wird darüber informiert, dass Sie unsere Seiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie in Ihrem Account bei YouTube eingeloggt sind, ist es YouTube möglich, Ihren Besuch Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch YouTube haben.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Anbieter des Dienstes ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, ein Tochterunternehmen der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043,
USA.

8. Nutzung von Drittanbieter-Tools

8.1 Google Maps

Diese Seite bietet Ihnen eine Verlinkung zum Kartendienst Google Maps an. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie über das bewusste Anklicken der Schaltfläche den Kartendienst aufrufen, werden Sie von unserer Website zu Google weitergeleitet. Bei der Nutzung der Funktionen auf der Website von Google Maps ist es notwendig, dass Ihre IP Adresse gespeichert wird. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

8.2 Empalis Video-Angebot über das Videoportal Vimeo

Zur Bereitstellung von Videos für einen eingeschränkten Benutzerkreis nutzen wir das Videoportal Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Wenn Sie ein Video über den von uns übermittelten Hyperlink aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse, technische Infos über Ihren Browsertyp, Ihr Betriebssystem oder ganz grundlegende Geräteinformationen.

Über die Speicherung weiterer Informationen entscheiden Sie selbst über die Auswahlmöglichkeit in der Cookie-Richtlinie von Vimeo, zu der Sie über den Cookie-Hinweis gelangen. Wenn Sie hier Ihre Zustimmung zur Verwendung nicht notwendiger Cookies geben, speichert Vimeo Informationen darüber, welche Handlungen (Webaktivitäten) Sie auf der Webseite ausführen. Zu diesen Webaktivitäten zählen beispielsweise Sitzungsdauer, Absprungrate oder auf welchen Button Sie auf der Webseite mit eingebauter Vimeo-Funktion geklickt haben. Diese Handlungen werden von Vimeo mit Hilfe von Cookies und ähnlichen Technologien analysiert und gespeichert. Falls Sie als registriertes Mitglied bei Vimeo eingeloggt sind, werden Ihre Handlungen auf unserer Webseite direkt mit Ihrem Vimeo-Account verknüpft. Um dies zu verhindern müssen Sie sich, vor Aufruf unserer Website von Vimeo abmelden.

Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://vimeo.com/privacy. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

9. Einschaltung von Dienstleistern und Weitergabe an Dritte

Ihre Daten werden zur Bereitstellung dieser Webseite und zu den vorgenannten Zwecken ggf. an uns unterstützende technische Dienstleister (zB Webseitenhosting, -betreuung, Qualitätssicherung oder Mailingdienst) weitergegeben, die wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt haben.
Diese Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert.
Die Weitergabe Ihrer Daten an andere Dritte erfolgt ansonsten nur, soweit in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich darauf hingewiesen wird oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

10. Datensicherheit

Wir setzen zudem technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Ihre personenbezogenen Daten werden zudem per SSL/TLS-Technik verschlüsselt, um Zugriffe unberechtigter Dritter zu verhindern.

11. Ihre Rechte als Betroffener

11.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

11.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

11.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschungspflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Um Ihr Recht auf Löschung geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

11.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert, sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie, wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

11.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

11.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

11.7 Widerrufsrecht

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine uns ggf. erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Dazu wenden Sie sich am besten formlos per E-Mail an: dsb@empalis.de

11.8 Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart

12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir halten diese Datenschutzerklärung immer auf dem neuesten Stand. Deshalb behalten wir uns vor, sie von Zeit zu Zeit zu ändern und Änderungen bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten nachzupflegen. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets auf unserer Website im Bereich Datenschutzerklärung abrufbar.